Menu

Deprecated: Non-static method JSite::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /usr/www/users/mmosco/www/templates/gk_news/lib/framework/helper.layout.php on line 177

Deprecated: Non-static method JApplication::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /usr/www/users/mmosco/www/includes/application.php on line 536

Deprecated: Non-static method JSite::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /usr/www/users/mmosco/www/templates/gk_news/lib/framework/helper.layout.php on line 177

Deprecated: Non-static method JApplication::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /usr/www/users/mmosco/www/includes/application.php on line 536

Guild Wars 2 mit Videorekorder-Funktion: Die Episoden der Lebendigen Welt bleiben spielbar

Guild Wars 2 - Fluch und Segen der Lebendigen Welt

Im Buy-to-Play Fantasy-MMO Guild Wars 2 geht ArenaNet nun einen der größten Kritikpunkte am Spiel an. Bisher blieben die im Zwei-Wochen-Abstand eingeführten Events der lebendigen Welt nicht lange in Tyria aktiv, sondern verschwanden rasch wieder. Das soll sich nun ändern.

Fluch und Segen der Lebendigen Welt

Die Lebendige Welt in Tyria erwies sich als Fluch und Segen zugleich. Die Vorteile waren ein konstanter Content-Strom, der alle zwei Wochen eine zusammenhänge Geschichte ein Stück weiter brachte. Die Welt fühlte sich dadurch – in der Tat – lebendig an. Allianzen formten sich und gingen auseinander, NPCs traten in den Vordergrund, die Spieler erlebten die Ereignisse der Welt in Echtzeit und konnten darauf spekulieren, was Scarlet Dornstrauch, die Antagonistin der Ersten Staffel, wieder im Schilde führen würde. Ein Hauch von Game of Thrones wehte durch das MMO.

Guild Wars 2 Charaktere

Doch hatte das System auch Nachteile. Fans beklagten, dass sich das Spiel auch nach einigen Jahren nicht gravierend vom Zustand zum Release unterscheide. Spieler, die nach einigen Monaten oder gar Jahren Pause wieder nach Tyria fänden, hätten außerdem viele Monate Content und Mini-Events verpasst: Die Welt käme ihnen kaum verändert vor. Außerdem zwinge einen die Lebendige Welt, so ein weiterer Vorwurf, praktisch dazu, zumindest einmal alle zwei Wochen in Guild Wars 2 einzuloggen. Wo es sich doch bei einem Buy-to-Play-MMO anbiete, längere Pausen zu machen. Außerdem kritisierten manche Viel-Spieler, dass die Mini-Events zwar nett seien, aber auch nicht wirklich viel Content böten. Nur wenige Stunden halte so ein Event, dann habe man alles gesehen und müsse auf die nächste Episode warten.

Episoden bleiben spielbar, verpasste müssen allerdings bezahlt werden

ArenaNet signalisierte schon seit längerem, die Ereignisse der Lebendigen Welt permanent zu gestalten. Allerdings war bisher nicht klar, wie genau das passieren sollte. Viele vermuteten, dass die Events „bleibende“ Auswirkungen auf der Landkarte hätten. Stattdessen führt man nun mit der Chronik eine Art Videorekorder-Funktion ein. Die Spieler können vergangene Episoden der Lebendigen Welt wiedererleben. Allerdings gilt das nur für Episoden aus der Zweiten Staffel. Jene der Ersten Staffeln sind wohl auf ewig perdu, es sei denn ArenaNet entschließt sich dazu, auch diese Episoden im Nachhinein spielbar zu machen. Die Events der im nächsten Monat anlaufenden Zweiten Staffel der Lebendigen Welt werden fortan in die Heldengeschichte der Spieler integriert werden. Solange man innerhalb der zweiwöchigen Dauer einloggt, erhält man sie umsonst. Verpasst man ein Event kann man es nachträglich freischalten. Das kostet dann aber Gold oder die Ingame-Prämien-Währung Diamanten.

Letzte Änderung amDienstag, 10 Juni 2014 11:27

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vom Administrator geprüft bevor sie freigeschalten werden.

Nach oben

Recht

Service

Copyright Info

mmoscout.net ist ein gemeinsames Projekt von Rauschfrei Media (Webdesign Wien, Suchmaschinenoptimierung Wien) und Netvisions. Wir machen Joomla Websites und erstellen barrierefreie, suchmaschinenoptimierte Webseiten für kleine und mittlere Unternehmen.

 

MmoScout

Nützliche Tipps zu den Funktionen & Features auf mmoscout.net

  • Viele Funktionen auf mmoscout.net sind nur sichtbar wenn du eingeloggt bist und stehen dir erst dann zur Verfügung wenn du ein Gildensuchprofil erstellt hast!
  • Du musst dich nur einmal registrieren (kostenlos). Danach kannst du bis zu 4 Gilden und 4 Charaktere anlegen!
  • NEU! - Als registrierter User kannst du für jedes MMO ein eigenes Gildensuchprofil speichern! Dadurch siehst du bei jeder Gilde zu jedem Zeitpunkt wie gut die Gilde zu dir passt. Die Übereinstimmung wird dir dabei immer in % von 0% (passt nicht zu dir) - 100& (passt sehr gut zu dir) angezeigt.
    Beispiel:
    60% Übereinstimmung
  • Als registrierter User kannst du dich direkt über mmoscout.net bei den Gilden bewerben! Die Gilde erhält dann eine entsprechende Benachrichtigung per Mail und kann dann sofort auf deine Bewerbung reagieren.

Hier findest du immer die letzten Updates der Gildenfunktionen auf mmoscout.net

  • März 2015 - Layout: Layoutanpassungen an der Website, Menü & Usability-Optimierung. die Gildenfunktionen sollten nun wieder mehr im Mittelpunkt stehen.
  • April 2014 - NEU: Auf der Gildenprofilseite werden unter "Verlinkte Charaktere" nun alle Charaktere gelistet deren Bewerbung angenommen wurde.
  • April 2014 - BUGFIX: Formatierungsfehler bei der Gilden- und Charakterbeschreibung behoben.
  • April 2014 - NEU: Titel & Meta-Daten Optimierung für Gildenprofilseiten für eine bessere Indexierung & Auffindbarkeit bei Google
  • März 2014 -NEU: Gildensuchprofile können jetzt gespeichert werden. Das erlaubt uns, die Übereinstimmung einer Gilde überall und zu jeder Zeit auf der Website auszugeben.
  • März 2014 - NEU: Auf der Profilseite wird jetzt immer die Gilde ausgegeben die laut aktiven Gildensuchprofil am besten zu dir passt!
  • März 2014 - NEU: Gilde des Monats Modul auf der Startseite.
  • März 2014 - NEU: Ab sofort kann man 4 Gilden und 4 Charaktere pro Benutzeraccount anlegen, anstelle von 2.
  • März 2014 - NEU: Das einer einzelnen Gildenprofilseite wurde überarbeitet und verbessert.
  • V.1.74. Änderung: Zeichenbeschränkung bei der Gildenbeschreibung und Charakterbeschreibung eingeführt
  • V.1.74. NEU: Auf jeder Gildenseite wird nun aussgegeben, wann die Gidle eingetragenen wurde, wann sich der Eigentümer zuletzt online war und wann der Gildeneintrag zuletzt aktualisiert wurde.

Du möchtest mmoscout.net unterstützen?

Schick uns eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Wir vergeben 5 Sponsor-Plätze mit Bild, Introtext und Link zu einem ARtikel in Vollansicht an ausgewählte Sponsoren aus der Gaming-Branche!