Menu

Deprecated: Non-static method JSite::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /usr/www/users/mmosco/www/templates/gk_news/lib/framework/helper.layout.php on line 177

Deprecated: Non-static method JApplication::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /usr/www/users/mmosco/www/includes/application.php on line 536

Deprecated: Non-static method JSite::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /usr/www/users/mmosco/www/templates/gk_news/lib/framework/helper.layout.php on line 177

Deprecated: Non-static method JApplication::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /usr/www/users/mmosco/www/includes/application.php on line 536
secretberlin

secretberlin

Webseite-URL:

Might & Magic Heroes 7: Termin zur Closed-Beta steht fest

Nur noch zwei Tage, ehe die Closed-Beta von Might & Magic Heroes 7 offiziell startet. Vorbesteller des Fantasy-Rollenspiels scharren bereits kräftig mit den Hufen und können es kaum abwarten. In der Beta-Phase wird man gegen KI-Gegner, sowie Spieler aus aller Welt im Standard- oder Team-Modus antreten können. Mit  "Die dürren Lande" und "Schlechte Nachbarschaft" stehen den Testern ebenso zwei Gefechtskarten bereit, die als Fraktion "Zuflucht" oder "Akademie" erkundet werden können. Um sich schon jetzt einen kleinen Vorgeschmack auf das zu holen, was einen ab dem 25. Mai 2015 erwartet, stellte Ubisoft nun einen taufrischen Trailer online.

Startzeit der Closed-Beta ist 18:00 Uhr.

Umbra: Die Kickstarter-Kampagne läuft gut an

Kickstarter ist aktuell der große Renner in der Gaming-Szene. Täglich gibt es neue Ideen und gar Meisterwerke zu bestaunen, für die es sich lohnen könnte einige Euro zu spenden. So profitieren auch immer mehr kleinere Studios von dem sensationellen Hype. Beispielsweise Solarfall Games konnte in windeseile bereits die Hälfte des angestrebten Finanzierungsziels von rund 225.000 US-Dollar verbuchen. Immerhin sind es noch 26 Tage bis zum Ende der aktuellen Kampagne. Das Hack'n'Slash-Rollenspiel namens Umbra birgt einiges an Potenzial, ebenso viel Arbeit steht den Entwicklern aber auch noch bevor, ehe man an den eigentlichen Release denken kann.

Basierend auf der CryEngine 3, wirkt der Titel im Trailer überdurchschnittlich, sodass das Finanzierungsziel sicherlich nicht mehr lange auf sich Warten lassen wird.

Guild Wars 2: Neue Elite-Spezialisierung vorgestellt

Das Add-On zu Guild Wars 2 nimmt langsam aber sicher Formen an. Vermehrt tauchen nun neue Elite-Spezialisierungen auf, die allesamt wahrlich Gutes versprechen. Nachdem bereits der Mesmer als sogenannter "Zeitmagier" vorgestellt wurde und auch der Wächter eines Drachenkopfgeldjägers gleicht, gesellt sich nun der Nekromant hinzu. Mit einem Großschwert bewaffnet, stürzt sich der "Schnitter" oder auch "Reaper" genannt in das Getümmel und erhält für die Zerstückelung seiner Widersacher die nötige Lebenskraft. Hat der Schnitter genug Lebenskraft sammeln können, verwandelt dieser sich in einen Avatar der Zerstörung. Der Schnitter wirkt auf den ersten Blick träge, doch er soll im Kampfverlauf aufblühen und seine volle Kraft entfalten. Jeder Hieb mit dem Großschwert lässt die Widersacher zittern. 

Als Vorbild wurden diverse Horrorfilm-Klassiker und Horror-Survival-Games genommen, um dem Schnitter ein bösartiges Design zu verpassen. Detaillierte Informationen zu seinen Fähigkeiten, erfahrt ihr auf der offiziellen Website zu Guild Wars 2.

TESO: Koop-Gameplay wird unter die Lupe genommen

Bethesda ist heute spendabel und haut nicht nur für Doom einen knackigen Trailer raus, sondern lässt uns auch an dem zweiten Teil der Serie "Das ist The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited" teilhaben. Dieses Mal steht das Zusammenspiel mit Freunden im Fokus und zeigt erneut, wie gewaltig die Online-Weltin seiner Vielfalt strahlt.

In The Elder Scrolls mit Freunden, unserem neuen Video, erkunden wir die vielfältigen Möglichkeiten, wie Sie ESOTU zusammen mit anderen Spielern erleben können. Dank der aktiven Community, die das Herz und die Seele des einmaligen Onlineerlebnisses darstellt, sind hilfreiche Mitstreiter für das nächste große Abenteuer oftmals nur eine Gruppeneinladung entfernt. Vom Allianzkrieg in Cyrodiil über Prüfungen und Dungeons bis hin zu Weltbossen und mehr – die Möglichkeiten sind schier endlos.

The Witcher 3: Umfangreiches Gameplay-Video

Nach etlichen Verschiebungen des eigentlichen Releasetermins, ist es nun am 19. Mai 2015 endlich so weit und das lange Warten findet ein verdientes Ende. In den vergangenen Tagen wurde weiteres Bild- und Videomaterial von The Witcher 3 veröffentlicht und die Zahl an Vorbesteller nahm drastisch zu. Weit mehr als 1 Million Spieler sicherten sich schon vorab den Spieletitel und auch nach dem Release erwartet man eine weitere Flut an Bestellungen.

Um die Masse noch einmal so richtig einzuheizen und für das Spiel zu werben, veröffentlichte CD Projects einen weiteren detailreichen Gameplay-Trailer. Mit rund 45 Minuten, einer der umfangreichsten Videos des Spiels, das tiefe Einblicke in die Fantasy-Welt zulässt. Aber seht am besten selbst.

TESO: Spiel kann getauscht und verkauft werden

Anders als zuvor angenommen, kommt The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited ganz ohne CD-Key aus. Vor einigen Tagen ließ ein Bethesda Mitarbeiter im offiziellen Forum verlauten, dass es für die Xbox One, sowie für die Playstation 4 einen CD-Key geben wird. Das hätte für die Community eine massive Einschränkung bedeutet, denn ist der CD-Key einmal eingegeben, kann das Spiel auf keiner anderen Konsole mehr installiert und gespielt werden. Auch ein späterer Verkauf des Spieletitels wäre somit nicht mehr möglich gewesen.

Heute meldete sich ein Sprecher von Bethesda zu Wort und dementierte die Aussage des Mitarbeiters. Demnach wird es für die Konsolen keinen CD-Key geben. The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited erscheint am 9. Juni 2015.

Evoland II: Der erste Trailer begeistert

Mit Evoland II kommt wieder ein wenig Abwechslung in die Community. Es scheint sowieso, dass sogenannte Indie-Spiele wieder total angesagt sind und vermehrt über die Bildschirme flattern. Jetzt veröffentlichte Shiro Games den ersten Trailer zu dem packenden Rollenspiel-Adventure und reißt die Fans des klassischen 8-Bit, aber auch die 3D-Fanatiker mit. Der zweite Teil soll zudem noch größer ausfallen und der Grafikstil umso ausgereifter wirken. Der kleine Held durchstreift dabei die Welt, um die Zukunft vor dem Bösen zu retten. Dabei muss er diverse Game-Stile durchlaufen und sich sogar in 3D-Kämpfen unter Beweis stellen.

Cannasse:„Wir freuen uns sehr unseren Fans und neuen Spielern endlich zeigen zu können, was sie mit Evoland 2 erwartet“, sagt Nicolas Cannasse, Erfinder von Evoland. “Zuzusehen, wie sich Evoland von einer Game-Jam-Demo zu einem beliebten Indie-Titel entwickelt hat, war eine spannende Reise. Jetzt können wir die ursprüngliche Vision des Spiels endlich ausbauen. Wir hatten unglaublich viel Spaß bei der Entwicklung des Titels und hoffen, dass es Spielern ebenso geht, wenn sie die Welt von Evoland 2 entdecken.”

TESO: Der kronen-Shop wird aufgestockt

Erst vor kurzem stand The Elder Scrolls Online negativ in den Schlagzeilen und musste so manch Seitenhieb ertragen. Grund hierfür war die nervige Ingame-Werbung, die zum Kauf eines Pets anregen sollte. Der Kronen-Shop selber hat bislang, was die Kostüme betrifft, eine eher unspektakuläre Auswahl. Zwar kann man beispielsweise mit einem Hochzeitskleid durch die Welt schreiten, so wirklich passend war dies jedoch nie. Um den Shop ein wenig anzukurbeln, wird es fortan neue Pets, sowie Kostüme geben. Das Ordinatoren-Rüstungspaket dürfte so manch Spieler erfreuen, denn die drei unterschiedlichen Varianten sehen nicht nur vielversprechend aus, auch der Helm birgt weitere Funktion. So kann man vor seinem Gegner freche Grimassen schneiden. In der Schlacht wird dies zwar keine positiven Auswirkungen haben, ein nettes Gimmick ist es unserer Ansicht nach dennoch.

Abgerundet wird die Neuerung durch diverse Pets. So hält das "Palomino" Einzug in den Shop, welches bereits vor der B2P-Umstellung zu erwerben gab. Zudem kann zukünfitg ebenfalls zwischen einem wildgewordenen "Goldaugenguar" oder dem "Fennek"-Fuchs gewählt werden. Wie man sieht, es kommt Leben in das Spiel. Das wurde aber auch Zeit! Weitere Informationen zu den Neuerungen findet ihr auf der offiziellen Website.

The Elder Scrolls Online: Ingame-Werbung wird abgeschafft

Nach dem Shitstorm, den man im Hause ZeniMax ausgesetzt war, rudert man nun zurück. Laut Community-Managerin Jessica Folsom hat man die Kritik rund um die Ingame-Werbung ernst genommen und sucht nun nach einer geeigneten Alternative, um den Ingame-Shop zu vermarkten. Die penetrante Einblendung, die quer über den Bildschirm der Spieler flimmerte, wird fortan nicht mehr eingeblendet. So kann man sich zukünftig wieder dem Spielfluss hingeben, ohne eine Dauerschaltung von diversen Shop-Angeboten auf die Augen zu bekommen.

The Witcher 3: Wir kommen ohne lange Ladezeiten aus

Trotz der gewaltigen Spielewelt, wird The Witcher 3 ohne langatmige Ladezeiten auskommen. Wer kennt es nicht, man ist gerade tief im Spielverlauf versunken, betritt einen neuen Distrikt und starrt minutenlang auf einen nicht enden wollenden Ladebildschirm, der die Motivation rasant schnell gen Null sinken lassen kann. Nicht selten verliert man schnell die Lust an dem Spiel und versucht die Ladezeiten so wenig wie nötig in Anspruch zu nehmen. Laut Entiwckler soll dies in The Witcher 3 nicht der Fall sein, denn man möchte den Spielfluss nicht beeinträchtigen. Die offene Welt wird daher keine Ladezeit, die eigenständige Insel "Kaer Mohren" hingegen eine kurze Spielpause beinhalten. 

Jonas Mattson: "Wenn du spielst, möchtest du nicht auf Ladebildschirme starren, weil sie einen ein wenig aus dem Spiel reißen."

Das komplette Interview mit dem CD Projekts Senior Enviroment Artist "Jonas Mattsson" könnt ihr auf Gamespot einsehen.

Diesen RSS-Feed abonnieren

Recht

Service

Copyright Info

mmoscout.net ist ein gemeinsames Projekt von Rauschfrei Media (Webdesign Wien, Suchmaschinenoptimierung Wien) und Netvisions. Wir machen Joomla Websites und erstellen barrierefreie, suchmaschinenoptimierte Webseiten für kleine und mittlere Unternehmen.

 

MmoScout

Nützliche Tipps zu den Funktionen & Features auf mmoscout.net

  • Viele Funktionen auf mmoscout.net sind nur sichtbar wenn du eingeloggt bist und stehen dir erst dann zur Verfügung wenn du ein Gildensuchprofil erstellt hast!
  • Du musst dich nur einmal registrieren (kostenlos). Danach kannst du bis zu 4 Gilden und 4 Charaktere anlegen!
  • NEU! - Als registrierter User kannst du für jedes MMO ein eigenes Gildensuchprofil speichern! Dadurch siehst du bei jeder Gilde zu jedem Zeitpunkt wie gut die Gilde zu dir passt. Die Übereinstimmung wird dir dabei immer in % von 0% (passt nicht zu dir) - 100& (passt sehr gut zu dir) angezeigt.
    Beispiel:
    60% Übereinstimmung
  • Als registrierter User kannst du dich direkt über mmoscout.net bei den Gilden bewerben! Die Gilde erhält dann eine entsprechende Benachrichtigung per Mail und kann dann sofort auf deine Bewerbung reagieren.

Hier findest du immer die letzten Updates der Gildenfunktionen auf mmoscout.net

  • März 2015 - Layout: Layoutanpassungen an der Website, Menü & Usability-Optimierung. die Gildenfunktionen sollten nun wieder mehr im Mittelpunkt stehen.
  • April 2014 - NEU: Auf der Gildenprofilseite werden unter "Verlinkte Charaktere" nun alle Charaktere gelistet deren Bewerbung angenommen wurde.
  • April 2014 - BUGFIX: Formatierungsfehler bei der Gilden- und Charakterbeschreibung behoben.
  • April 2014 - NEU: Titel & Meta-Daten Optimierung für Gildenprofilseiten für eine bessere Indexierung & Auffindbarkeit bei Google
  • März 2014 -NEU: Gildensuchprofile können jetzt gespeichert werden. Das erlaubt uns, die Übereinstimmung einer Gilde überall und zu jeder Zeit auf der Website auszugeben.
  • März 2014 - NEU: Auf der Profilseite wird jetzt immer die Gilde ausgegeben die laut aktiven Gildensuchprofil am besten zu dir passt!
  • März 2014 - NEU: Gilde des Monats Modul auf der Startseite.
  • März 2014 - NEU: Ab sofort kann man 4 Gilden und 4 Charaktere pro Benutzeraccount anlegen, anstelle von 2.
  • März 2014 - NEU: Das einer einzelnen Gildenprofilseite wurde überarbeitet und verbessert.
  • V.1.74. Änderung: Zeichenbeschränkung bei der Gildenbeschreibung und Charakterbeschreibung eingeführt
  • V.1.74. NEU: Auf jeder Gildenseite wird nun aussgegeben, wann die Gidle eingetragenen wurde, wann sich der Eigentümer zuletzt online war und wann der Gildeneintrag zuletzt aktualisiert wurde.

Du möchtest mmoscout.net unterstützen?

Schick uns eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Wir vergeben 5 Sponsor-Plätze mit Bild, Introtext und Link zu einem ARtikel in Vollansicht an ausgewählte Sponsoren aus der Gaming-Branche!