Menu

Skyforge - Präsentation auf der gamescom 2014

Skyforge wird auf der gamescom 2014 erstmals der breiten Masse vorgestellt. Beta-Start in Europa: Q4/2014

Das neue Science-Fiction Götter-MMO Skyforge zählt auf der diesjährigen Gamescom zu den MMO-Highlights. Erstmals wird es auf der Gamescom der breiten Masse an Spielern vorgestellt und darf vorort auch angespielt werden. Unser Gamescom-Team nahm die Gelegenheit wahr und nahm an einer Presse-Präsenation in der business area teil.

Kein festes Klassen-Korsett bei Skyforge

Skyforge unterscheidet sich durch sein offenes Klassen und Talente-System von anderen vergleichbaren MMOs. In Skyforge können Spieler zu jedem Zeitpunkt ihre Klasse wechseln und beispielsweise von einer Fernkampfklasse zu einer Nahkampfklasse wechseln.
Die Entwickler von Skyforge legen großen Wert auf ein derartig flexibles System und wollen damit den Spielern neue Möglichkeiten bieten, ihr Gameplay an die verschiedensten Anforderungen in der Gruppe als auch im Solo-Spiel anzupassen. Dieses System der Klassen und verschiedenen Rollen ist uns bereits in ähnlicher Weise bekannt aus Rift. Auch in Rift können Spieler verschiedene aus verschiedenen Rollen wählen und die Rolle jederzeit aktivieren, sofern sie sich nicht im Kampf befinden. Was anfangs cool und neuartig wirkt, bedarf jedoch eines erheblichen Aufwandes wenn es um das Balancing geht. In Rift sorgte dies das ein oder andere Mal für Unmut bei den Spielern. So gab es zum Beispiel eine Zeit lang große Schwierigekeiten beim Balancing der Klassen im PvP. Auch die Tatsache, dass mittlerweile jeder Spieler quasi alle Klassen/Rollen spielen kann, ist nicht jedermanns Sache und sorgte mittelfristig für ein Ungleichgewicht und Frust bei der Raid-Besetzung. Hier wird es interessant wie Skyforge mit dieser Problematik langfristig umgeht und ob es gelingt ein ausgewogenes System zu etablieren, dass niemanden benachteiligt und Spaß macht.
Im Video wird ausserdem nochmal auf das Quest-System in Skyforge hingewiesen. Im Gegensatz zu anderen MMOs wandert die Quest-Belohnung nach dem Abschluss einer Quest gleich in das Inventar des Spielers. Langwierige Wege von A nach B sollen so auf ein Minimum reduziert werden.
Die Grafikengine von Skyforge ist eine eigens für das Spiel entwickelte Engine und soll auch auf Mittelklasse-PCs laufen und gut aussehen.

Closed BETA noch 2014

Auf die Frage wann die Closed BETA zu Skyforge startet, bekamen wir ein eher verhaltenes "Quartal 4 - 2014" als Antwort. Wir dürfen also gespannt sein und hoffen, dass wir euch in naher Zukunft hier auf mmoscout.net auch einige Betakeys zur Verfügung stellen können.
Am 16.August wird in der Entertainment Area auf der Gamescom dann Skyforge das erste Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Für all jene die nicht auf der Gamescom sind: um 15 Uhr startet am Samstag ein Live-Stream auf Twitch der wohl erstmals neue ingame-Szenen beinhalten wird.

Gamescom 2014 - Skyforge Präsentation

Mehr Infos zu Skyforge findest du auch auf der offiziellen Skyforge-Webseite die erst seit kurzem neu gestaltet wurde und nun auch in Deutsch verfügbar ist.

Letzte Änderung amDonnerstag, 14 August 2014 11:30

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vom Administrator geprüft bevor sie freigeschalten werden.

Nach oben

Recht

Service

Copyright Info

mmoscout.net ist ein gemeinsames Projekt von Rauschfrei Media (Webdesign Wien, Suchmaschinenoptimierung Wien) und Netvisions. Wir machen Joomla Websites und erstellen barrierefreie, suchmaschinenoptimierte Webseiten für kleine und mittlere Unternehmen.

 

MmoScout