Menu

Deprecated: Non-static method JSite::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /usr/www/users/mmosco/www/templates/gk_news/lib/framework/helper.layout.php on line 177

Deprecated: Non-static method JApplication::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /usr/www/users/mmosco/www/includes/application.php on line 536

Deprecated: Non-static method JSite::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /usr/www/users/mmosco/www/templates/gk_news/lib/framework/helper.layout.php on line 177

Deprecated: Non-static method JApplication::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /usr/www/users/mmosco/www/includes/application.php on line 536

Skyforge: Zwei neue Klassen vorgestellt

Das Free2Play-MMO Skyforge hat eine beeindruckene Präsentation abgeliefert.

Das Götter-MMO Skyforge hat auf der Gamescom in Köln zwei weitere Klassen enthüllt. Außerdem gab es knapp eine halbe Stunde aktuelles Gameplay.

 Nach einer langen Phase in den letzten Monaten, in der zwar ständig neue Informationen zu Skyforge herauskamen, man aber kaum etwas zu sehen bekam, war es am vergangenen Wochenende in Köln endlich soweit: Es gab eine fast 30-minütige Präsentation auf Twitch. Die Moderation übernahm dabei kein Mitglied des Team Allods (die sprechen Englisch mit einem derart heftigen russischen Dialekt, dass es schwer wäre, ihnen zu folgen), sondern einer vom Kooperations-Partner Obsidian.

Bogenschütze und Slayer sind die beiden neuen Klassen

In dem knapp 30-minütigen Video, das Ihr in den Quellen finden könnt, stellte man der Öffentlichkeit die klaren Stärken des Spiels vor. Das sind neben einer up-to-date Grafik, die auf einer eigens entwickelten Engine läuft, vor allem das Kampfsystem. Hier orientiert man sich am schnellen Stil asiatischer Action-MMOs. Die Spieler reihen Fähigkeit an Fähigkeit zu Combos aneinander mit veritablen Erfolgen. Im der Demo war sowohl die hohe Qualität der Grafik zu erkennen wie auch das flüssige Gameplay im Kampf. Außerdem wirkten die verschiedenen Klassen bereits differenziert: Das Gameplay jeder einzelnen Klasse schien sich von dem der anderen zu unterscheiden.

Zu den 5 bestehenden Klassen (Lichtbinder, Paladin, Cyromancer, Berserker, Gunner) kamen in Köln zwei neue hinzu: Der Slayer (ein leichter Nahkämpfer mit Assasine-Qualitäten) und der Bogenschütze (ein prototypischer Bogenschütze eben). Durch das freie Skill- und Klassen-System wurde in der Beta deutlich, dass dem fluffigen und knalligen Arcade-Kampfsystem auf der anderen Seite der Rechnung ein komplexes RPG-System gegenübersteht. Das könnte eine hochinteressante Mischung werden.

skyforge-warrior-2handsword

Spieler können göttliche Freunde anrufen

Als besonderen Effekt in der Demo: Drei der russischen Entwickler des Team Allods kämpften sich durch eine Schar von Gegnern, die in immer neuen Wellen den drei Helden entgegenschlug. Dabei konnten die Spieler in einer Kampfpause die Identität ihrer Charaktere wechseln und vom Cyromancer mal eben zum Berserker werden, wie angekündigt.

Als die Sache dann haarig zu werden drohte, riefen die niedrigstufigen Helden einen höherstufigen Freund zur Hilfe, der in seiner „Gott-Form“ erschien und mit den Gegnern in der Instanz kurzen Prozess machte. Der Auftritt dieses Stahl-Gottes war sicher das Highlight der Präsentation. Der rief dann noch eine riesige übernatürliche Mantis-Kreatur zur Hilfe, seine Fähigkeiten und Skill-Shots waren überdimensioniert und riesig. Das erzeugte bei den Fans viele „Aahs“ und „Oooohs“.

Die Open-Beta zum Free2Play-MMO Skyforge soll noch in den nächsten Monaten staren. Nach den Twitch-Bildern wird das Interesse am Game sicher anziehen.

Quelle:

Letzte Änderung amDienstag, 19 August 2014 17:27

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vom Administrator geprüft bevor sie freigeschalten werden.

Nach oben

Recht

Service

Copyright Info

mmoscout.net ist ein gemeinsames Projekt von Rauschfrei Media (Webdesign Wien, Suchmaschinenoptimierung Wien) und Netvisions. Wir machen Joomla Websites und erstellen barrierefreie, suchmaschinenoptimierte Webseiten für kleine und mittlere Unternehmen.

 

MmoScout

Nützliche Tipps zu den Funktionen & Features auf mmoscout.net

  • Viele Funktionen auf mmoscout.net sind nur sichtbar wenn du eingeloggt bist und stehen dir erst dann zur Verfügung wenn du ein Gildensuchprofil erstellt hast!
  • Du musst dich nur einmal registrieren (kostenlos). Danach kannst du bis zu 4 Gilden und 4 Charaktere anlegen!
  • NEU! - Als registrierter User kannst du für jedes MMO ein eigenes Gildensuchprofil speichern! Dadurch siehst du bei jeder Gilde zu jedem Zeitpunkt wie gut die Gilde zu dir passt. Die Übereinstimmung wird dir dabei immer in % von 0% (passt nicht zu dir) - 100& (passt sehr gut zu dir) angezeigt.
    Beispiel:
    60% Übereinstimmung
  • Als registrierter User kannst du dich direkt über mmoscout.net bei den Gilden bewerben! Die Gilde erhält dann eine entsprechende Benachrichtigung per Mail und kann dann sofort auf deine Bewerbung reagieren.

Hier findest du immer die letzten Updates der Gildenfunktionen auf mmoscout.net

  • März 2015 - Layout: Layoutanpassungen an der Website, Menü & Usability-Optimierung. die Gildenfunktionen sollten nun wieder mehr im Mittelpunkt stehen.
  • April 2014 - NEU: Auf der Gildenprofilseite werden unter "Verlinkte Charaktere" nun alle Charaktere gelistet deren Bewerbung angenommen wurde.
  • April 2014 - BUGFIX: Formatierungsfehler bei der Gilden- und Charakterbeschreibung behoben.
  • April 2014 - NEU: Titel & Meta-Daten Optimierung für Gildenprofilseiten für eine bessere Indexierung & Auffindbarkeit bei Google
  • März 2014 -NEU: Gildensuchprofile können jetzt gespeichert werden. Das erlaubt uns, die Übereinstimmung einer Gilde überall und zu jeder Zeit auf der Website auszugeben.
  • März 2014 - NEU: Auf der Profilseite wird jetzt immer die Gilde ausgegeben die laut aktiven Gildensuchprofil am besten zu dir passt!
  • März 2014 - NEU: Gilde des Monats Modul auf der Startseite.
  • März 2014 - NEU: Ab sofort kann man 4 Gilden und 4 Charaktere pro Benutzeraccount anlegen, anstelle von 2.
  • März 2014 - NEU: Das einer einzelnen Gildenprofilseite wurde überarbeitet und verbessert.
  • V.1.74. Änderung: Zeichenbeschränkung bei der Gildenbeschreibung und Charakterbeschreibung eingeführt
  • V.1.74. NEU: Auf jeder Gildenseite wird nun aussgegeben, wann die Gidle eingetragenen wurde, wann sich der Eigentümer zuletzt online war und wann der Gildeneintrag zuletzt aktualisiert wurde.

Du möchtest mmoscout.net unterstützen?

Schick uns eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Wir vergeben 5 Sponsor-Plätze mit Bild, Introtext und Link zu einem ARtikel in Vollansicht an ausgewählte Sponsoren aus der Gaming-Branche!